Fortschritte bei Sanierung

(c) Einbecker MorgenpostDer Förderverein hat die Unterstützer der aktuell laufenden Bauarbeiten am Nebengebäude bei einem Ortstermin über den Stand der Dinge informiert. Finanziell unterstützt wird dieser Bauabschnitt durch die Kultur- und Denkmalstiftung des Landkreises Northeim, durch die Volksbank Einbeck sowie durch die Förderung im Sanierungsgebiet Städtebaulicher Denkmalschutz Neustadt-Möncheplatz der Stadt Einbeck/DSK.

Mehr im Bericht der "Einbecker Morgenpost" vom 15.12.2014

Besuch bei NDR-Plattenkiste

PlattenkisteDer Förderverein Alte Synagoge in Einbeck hat am 15. Oktober 2014 die NDR-Plattenkiste besucht. Vorsitzender Frank Bertram, Schriftführerin Petra Kersten und Baudirektor Gerald Strohmeier als Vertreter des Mitgliedes Stadt Einbeck waren in der beliebten Radio-Sendung zu Gast, die auf NDR 1 Niedersachsen live ausgestrahlt wird. Die Gäste unterhielten sich mit NDR 1 Moderator Michael Thürnau über die Arbeit des Vereins. Sie erzählten, was es bedeutet, ein 200 Jahre altes, denkmalgeschütztes ehemaliges Synagogen-Gebäude zu sanieren und dadurch einen lebendigen Ort der Begegnung für Menschen verschiedener Kulturen zu schaffen. Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“ und die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet.

 

 

Ausstellung Weltreligionen

Die Ausstellung „Weltreligionen“, die vom 22. bis 27. Juli in der Baustraße 15-17 in Einbeck zu sehen sein wird, will die Vielfalt der verschiedenen Religionen darstellen, auch wenn sie nur eine Auswahl zeigen kann. Kooperationspartner der Ausstellung sind die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Einbeck, der Förderverein Alte Synagoge in Einbeck, der Ambulante Hospizdienst Leine-Solling und FIPS Einbeck (Verein für Integration, Prävention und Sozialarbeit).

Darüber berichtet die Einbecker Morgenpost am 17. Mai 2014

Mehr unter www.weltreligionen-einbeck.de

Tag des offenen Denkmals

Wir haben uns am Tag des offenen Denkmals über zahlreiche interessierte Besucher gefreut, die sich über unser Projekt informiert haben.

 

Weiterlesen: Tag des offenen Denkmals

Spende der Volksbank

(c) EULE 24.02.2014Kürzlich hat die Volksbank Einbeck dem Förderverein Alte Synagoge eine Spende in Höhe von 14.850 Euro überreicht. Die Vorstandsmitglieder der Bank, Andreas Wobst (2.v.r.) und Thorsten Briest (2.v.l.), überreichten den offiziellen Scheck an die Förderverein-Vorstandsmitglieder Frank Bertram (Mitte), Elke Alex und Joachim Voges. Das Geld wird für die weitere Sanierung eingesetzt.

Wir danken für die Spende, sie zeigt die Verbundenheit der Volksbank mit der Region.

 

Foto: Die EULE / Boeckler

 

Bericht der Volksbank Einbeck eG

Wikipedia