Große Resonanz am Tag des offenen Denkmals


Große Resonanz beim Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016: Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit und informierten sich vor Ort über das Erreichte und die Pläne in der Alten Synagoge. Zwei gut frequentierte Führungen der Stadt Einbeck durch Krimhild Fricke endeten auf dem neu gestalteten Innenhof zwischen Synagogengebäude und Baptistengemeinde, wo die Einbecker Landschaftsarchitektin Friederike Freitag ihre Planungen für die weitere Gestaltung der Außenfläche erläuterte. Die Gruppe "Jelemo" unterhielt die Besucher mit Klezmer- und Folkklängen. Das Weinhaus Heiko Jörns sorgte für Stärkung der Gäste durch Speis' und Trank. Die Einbecker Morgenpost berichtete am 13.09.2016 über den Tag des offenen Denkmals.

Wikipedia