Menora


Einen siebenarmigen Leuchter erhielt jetzt der Förderverein Alte Synagoge in Einbeck als Spende. Die Menora stammt aus dem Familienbesitz der Geschwister Barbara und Burkhard Demmler aus Amelsen; sie soll einen würdigen Platz in dem Gebäude in der Baustraße finden, wenn die Sanierung beendet ist. Ab sofort jedoch wird der Leuchter bereits bei den Veranstaltungen des Fördervereins sichtbar sein, kündigte Förderverein-Vorsitzender Frank Bertram an, der sich im Namen des Vorstandes herzlich für die Spende bedankte: „Das Interesse vieler Menschen an unserem Projekt zeigt uns, dass wir auf einem guten Weg sind, die Alte Synagoge in Einbeck als Ort der Begegnung und des offenen Dialogs zu entwickeln."

Wikipedia